RSV4 R APRC ABS

RSV4 R APRC ABS
Caponord 1200 ABS Travelpack
TUONO V4 R APRC

RSV4 R APRC ABS

RSV4 R APRC ABS Mit 184 PS leistungsstärker – der 65°-V4-Motor. Noch feiner und verbessert, das APRC-System. Um den 65°-V4-Motor entwickelten die Ingenieure in Noale ein einzigartiges Motorrad - ein Supersport-Motorrad mit einem Fahrwerk, das auf den Erfahrungen aus 143 gewonnen 250 GP-Läufen und 18 WM-Titeln aufbaut.

  • Flüssigkeitsgekühlter 65°V4, zwei obenliegende Nockenwellen und 4 Ventile pro Zylinderkopf, ride-by-wire System, Nass-Sumpf-Schmierung mit Ölkühler
  • Kraftstoffsystem: ride-by-wire, 4 Drosselklappen
  • Hubraum: 1000 ccm
  • Leistung: 135,3 kW
  • Getriebe: 6 Gang-Kassettengetriebe
  • Kupplung: Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit Antihopping

Design

RSV4 R APRC ABS  -  Dominant, legendär, siegreich. Seit ihrem Debüt 2009 gilt die RSV4 als das Supersport-Motorrad, das es auf der Rennstrecke und in Tests zu schlagen gilt. Die neue, 2013er RSV4R ABS ist das stärkste, schnellste und sicherste RSV4 R Model, das je in Noale gebaut wurden.

  • aprilia Racing aus dem SBK Rennstall
  • Farben: rosso formula und mattblack

Ausstattung

RSV4 R APRC ABS

APRC „Aprilia Performance Ride Control“: Das von Aprilia entwickelte und patentierte, elektronische Multi-Kontroll-System APRC ist State of the Art unter den dynamischen Fahrhilfen.

Einfach und intuitiv zu bedienen, steht das Systempaket jetzt Profi- und Hobby-Rennfahrern zur Verfügung.

ATC: Aprilia Traction Control

AWC: Aprilia Wheelie Control

ALC: Aprilia Launch Control

AQS: Aprilia Quick Shift

NEU: abschaltbare Multimap-ABS-System

Zusätzlich zur 2. Generation des APRC kommt ein hochentwickeltes ABS hinzu:

Aprilia hat eng mit BOSCH zusammengearbeitet um die ABS-Steuereinheit (ECU 9MP) perfekt zu kalibrieren, welche derzeit eine der besten am Markt ist.

Das System wiegt gerademal 2 kg, kann in 3 Stufen eingestellt und auch ausgeschaltet werden

STUFE1 TRACK: bestimmt für den Einsatz auf der Rennstrecke (hat sich aber auch auf der  Straße bewährt). Es arbeitet an beiden Rädern, garantiert die größte mögliche Leistung bei allen Geschwindigkeiten und Bremsmanövern.

STUFE2 SPORT: bestimmt zum sportlichen Fahren auf Straßen, wirkt auf beide Räder ein und ist kombiniert mit dem verbessertem Schräglagensensor, (RLM-Rear Lift-up Mitigation = es wird beim Berechnen das abhebende Hinterrad berücksichtigt), welcher ein progressives Eingreifen auf Grund der Fahrzeuggeschwindigkeit vornimmt.

STUFE3 REGEN: für rutschige Verhältnisse, wirkt auf beide Räder und ist kombiniert mit dem Schräglagensensor.

Jedes der 3 ABS Mappings kann mit einem der 3 Motormappings (T,S,R) kombiniert werden, um es so auf wirklich jeden Fahrstil einstellen zu können.

 

  • Auspuff: 4 in 2 in 1 mit Einzelschalldämpfer, Auspuffventil (EXUP), Lambdasonde und Katalysator
  • Rahmen: Aluminium Brückenrahmen mit gegossenen und gepressten Teilen
  • Gabel: 43 mm Sachs upside-down, voll einstellbar
  • Federbein: Sachs, voll einstellbar, progressives Umlenksystem
  • Vorderradbremse: Doppelbremsscheibe, Ø 320 mm, schwimmend gelagert, Vierkolben Monoblock-Radialbremszangen, Radialbremspumpe
  • Hinterradbremse: Scheibe, Ø 220 mm, mit Zweikolben Bremssattel, Bremspumpe mit integriertem Ausgleichsbehälter
  • Räder und Reifen: Aluminium, vorne: 3,5“ x 17“, hinten: 6“ x 17“, Radialreifen, vorne: 120/70-17, hinten: 200/55-17